PRD Presseinfo

Public Race Days & Markenoffenes Tuning-Treffen
Ob Performance-Tuner, die ihre Geschwindigkeitsrekorde über die Distanz der Viertelmeile brechen wollen, oder detailverliebte Fahrzeugveredler, die ihre Arbeit der Öffentlichkeit präsentieren möchten – Tuning-Enthusiasten treffen sich am 13. und 14. August am Hockenheimring Baden-Württemberg.
Der Sprint über die Viertelmeile
Bei diesem Event steht der Spaß eindeutig im Vordergrund und so ist jeder Motorsportfan gefragt, der das Gaspedal seines eigenen Fahrzeugs mal so richtig durchtreten möchte. Jeweils zwei Fahrer starten auf getrennten Bahnen nebeneinander. Aus dem Stand wird über die Distanz der Viertelmeile, exakt 402,33 Meter, beschleunigt, was das Bike oder das Auto hergeben...

mehr...

Clastres, 1.-3.7. 2016

Hallo,

am ersten Juli Wochenende trafen sich im nordfranzösischen Clastres Franzosen, Schweizer, Holländer, Italiener und ein Deutsches Team. Clastres besitzt eine 1/4 Meile, die mit Gummi und Kleber versorgt wird. Die ATD, der Französische Dragster Verband versucht die Strecke seit letztem Jahr aufzubauen. Im Juni und im Juli finden dieses Jahr die Rennen statt.

Full Galery by Roland Schenker.

A74V0176

Street Fahrzeuge in Auto und Motorradklassen treten ebenso an wie Junior Dragster, Pro ET, Supro ET. Für die Supro ET Challenge konnte man ebenfalls Punkte sammeln, wir berichteten bereits.

A74V0215

Unser Grabenkämpfer Roland Schenker war vor Ort um uns die Action einzufangen.

A74V0336 A74V0879 A74V1282 IMG_4522 IMG_4589 IMG_4627 IMG_4696 IMG_4840 IMG_5443

Bilder: Roland Schenker,

Text, Markus Münch

mehr...

Supro ET Challenge update

Es hat sich etwas getan. In Santapod bei den Summer Nationals und in Clastres (Frankreich) haben einige Teams Punkte für die Challenge gesammelt. Nach den beiden Rennen hat sich Eric Angeloni als Runner Up in Clastres von Rang 8 auf 4 vorgeschoben. Petzold verbessert sich von 7 auf 5 und Bailo von 14 auf 11.

Hier geht es zum Rennbericht.

Hier zum aktuellen Punktestand.

Angeloni

Angeloni

Die Challenge dankt ihren Sponsoren:

MSTO

Schumann Motorsport

Beat Rechsteiner

Turboscheune.com

Ehrismann AG

Mike Bruckmüller-Team ’74

Eisenhauer KFZ Service

Hillbilly Hellfire Racing

 

Markus Münch

mehr...

Tierp Internationals

Tierp Internationals, Schweden.

An diesem Wochenende fand die zweite Runde der FIA Dragracing EM statt (nicht der FIM EM).

top_fuel_final

Anita Mäkelä aus Finnland gewinnt das erste reine Frauen Finale in der Klasse Top Fuel gegen die junge Norwegerin Brigitte Bremnes. Anita fuhr die einzige 3er Zeit am Wochenende.

top_fuel_finalists

Sie musste Stefan Gunnarson und den amtierenden Meister Kargered aus dem Weg räumen, während Bremnes des Main Event Gewinner Neergaard und den Schweizer Urs Erbacher aus dem Rennen nehmen musste. Im Finale gewinnt Anita mit 3.97 Sekunden gegen Brigittes 4.12 Sekunden.

top_fuel_podium

In Pro Mod gewinnt Main Event runner up Gullqvist gegen Nummer 1 Qualifyer Eriksson...

mehr...

Main Event Splitter, Main Event die Letzte…

Hallo Gemeinde, hier nun noch ein Bilderbogen zum Abschlus der Main Event Reportage. Ich merke immer wieder, wenn man nach so einer Woche gleich wieder arbeitet, dann schafft man es nicht zeitnah einen kompletten Bericht abzuliefern. Hier noch ein paar meiner Highlights. Hauptsächlich ne Bildergeschichte mit kompaktem Text, viel Vergnügen.

Andy Frost mit seinem Red Victor 3. Er ist auf dem Weg sich den Titel des schnellsten Straßenfahrzeugs auf der Viertelmeile zurückzuholen. Er hatte diesen Titel bis vor 2 Jahren inne. In FIA Pro Mod Trim (inclusive Straßenzulassung in GB). In USA haben sich Lutz, Larsson und Co. aufgemacht und 5er Zeiten im Gepäck. Andy verabschiedete sich gemeinsam mit seinem Team und Tuner Shane T von der Pro Mod Geschichte, da diese die Möglichkeiten zu stark limitiert, und machen sich nun selbst auf den Weg zur 5. Dazu hat Andy viele Individuen und Firmen als Supporter gefunden, die seine Reise finanziell mit unterstützen.

DSC_0401

mehr...

Pro Mod beim Main Event

Pro Mod:

Bruno Bader #1 und Micke Gullqvist #2. In der Quali und im Rennen. Was ein Renntag und was für ein Finale. Bruno hat Micke an der Ampel und auf der Strecke geschlagen. Er hat ihn mit 5.93 Sekunden zu 5.96 Sekunden geschlagen. Respekt vor dieser Leistung, das Team war über Happy, das ist selbstredend und absolut verdient. Das ist auch gleichzeitig eine neue PB für Bruno.

spme_pm_podium

Bader – Gullqvist

Ansonsten haben sich 20 Fahrer auf den Weg in die Quali gemacht. Johan Lindberg war dritter in der Quali, im Old 51. Auch er qualifizierte sich in den 5ern. Lindberg musste sich im Halbfinale Gullqvist geschlagen geben und Bader hatte es ohne große Probleme mit Mats Eriksson zu tun.

Gullqvist

DSC_1192

Bader

Norbert Kuno und sein Team hatten ein sehr arbeitsreiches Wochenende...

mehr...

Santapod Main Event aus “Fansicht“

The other side…

Der Trip fing sehr vielversprechend an. Wir haben trotz etwas Bummeln beim  Leute Aufsammeln die Früheste der drei möglichen Fähren von Dünkirchen nach Dover erwischt. Staufrei um London herum, wie immer zieht sich´s zwischen London und Santa Pod ein wenig. Bei guter Laune und bei passablem Wetter kamen wir in der Mittagszeit an und haben zügig Stellung auf der Tribüne bezogen, um uns an den Trainingsläufen zu laben. Es war alles dabei, von ProET über Street Eliminator bis hin zu Top Fuel. Einwandfrei, ein tiptop Auftakt.

20160528_173556
Im Fahrerlager trifft man z.B. auf Erich Gruber, der sich nach seinem unfreiwilligen Abstieg von seinem Super Street Bike bei den Finals 2015 wieder einigermaßen erholt hat...

mehr...

Main Event, Top Fuel

Main Event, Santapod Raceway, 27.-30.5.2016

Santapod ruft und wir kommen. Eine dreiköpfige Reisegesellschaft macht sich auf den Nitroorgien im 50sten Jahr Rennstreckenbestehens zu frönen. Das Wetter, Top. Die Rennläufe, spannend. Die Gesellschaft, formidabel.

DSC_1254

Ashdown

Danke erstmal an Harry (nicht Hirsch) für den reibungslosen Transport, Marc Henney, Team Ethanol Guzzler für die Beherrbergung im Trailer und Neptun/Poseidon dafür, dass er die Fähre bei der Rückfahrt nicht hat kentern lassen.

Zum Renngeschehen:

DSC_0485

Team Neergard

Top Fuel:

Stig Neergard ist Top Qualifyer nach 4 Sitzungen. Seine 4.02 Sekunden Zeit lassen Anita Mäkelä mit 4.07 Sekunden nur auf Rang 2 liegen. Danach Ashdown, ein Newcommer in einem Dragster von Rune Fjeld...

mehr...

Supro ET in Bechyne bei den Grand Nats.

Hallo,

Hier gehts zum Rennbericht und dem aktuellen Punktestand der Supro ET Challenge.

Flo Uebel im Skull Racing Mustang gewinnt vor Stefan Eisenhauer auf Camaro.

IMG-20160605-WA0007

In der Gesamtwertung ist es supereng. Bruckmüller vor Nicole Rechsteiner und Florian Uebel. alle innerhalb von 4 Punkten (pro Rennrunde bekommt man 20 Punkte). Das wird noch ne spannende Kiste…

Markus Münch, Bild Jürgen Landvogt.

mehr...

Supro ET Challenge nach dem Main Event

Hallo, die Saison ist in vollem Gang. Am Wochenende sind viele Teams in Bechyne /CZ um weitere Punkte zu sammeln.

A74V6104

Hier geht es zum Bericht vom Wide Open Race in Rivanazzano.

Mike Bruckmüller gewinnt vor Nicole Rechsteiner.

Hier der Bericht aus Santapod, vom Main Event.

Hier gehts zum aktuellen Punktestand.

Markus Münch, Bild Roland Schenker.

 

mehr...