Jade Race 2017

Es ist wieder soweit!

schnell, aufregend, spannend und unglaublich abwechslungsreich!
Das Jade-Race bietet vom 14.- 16.07. 2017 Rennatmosphäre – unmittelbar und direkt. Ein besonderes Erlebnis für Fahrer und Zuschauer!

 

Vor typisch norddeutscher Kulisse wird direkt am Busen der Natur Motorsport vom Feinsten betrieben. Seit 2010 verwandelt der Drag Racing Motorsport den Runway des Jade-Weser-Airport in eine Rennstrecke. Und nicht nur die Fahrer der Beschleunigungsrennen über die Viertelmeile (402,34 m) haben Gefallen an der Piste gefunden. Auch die Zuschauer genießen den Blick auf die Strecke von der längsten Tribüne der Welt – dem Deich!

Die Rennveranstaltung soll für alle Beteiligten ein unvergessliches Wochenendspektakel werden! Jeder soll auf seine Kosten kommen. Aber der Fokus liegt ganz klar auf dem Motorsport! Wir tun alles für eine schnelle und reibungslose Durchführung der zahlreichen Läufe auf dem Strip.

Dabei hilft uns das großzügige Gelände: Die Startbahn ist 1459 m lang und 30 m breit und bietet auch für die stärksten Fahrzeuge eine üppig bemessene Brems- und Auslaufzone. Über die separate Rückführung erreichen die Fahrer zügig das Fahrerlager oder den Vorstart, wenn sie weitere Läufe machen wollen.

Für die bis auf die tausendstel Sekunde präzise Zeitnahme steht die in vielen Rennen bewährte Crew der DHRA aus Holland zur Verfügung. Die Jungs messen und dokumentieren die Zeiten jedes Laufs und sorgen auch für eine schnelle und professionelle technische Abnahme.

Den Zuschauern erklärt kein Geringerer als der legendäre  Streckensprecher Benni Voss das Renngeschehen. Eigentlich trägt er seine Beinamen “Deutschlands schnellste Schnauze“ zu Recht. Oder besser noch „das wandelnde Lexikon des Drag Racing“ . Benni kennt nicht nur die Klassen, die Autos und ihre Technik sowie die meisten Fahrer. Er ist auch seit Jahren ein ausgewiesener Experte in allen Fragen des Reglements.

Das Renngeschehen findet also auf hohem, internationalen Standard statt.

Alle Infos gibts auf www.jade-race.com