Phoenix Dragway Saisonfinale

Phoenix Dragway / Pferdsfeld / Bad Sobernheim… 

Hier geht es zu Rolands Galerie.

Die erste Saison ist zu Ende. Der unfreiwillige Abzug aus Bitburg hat die Crew um Frontfrau und Strippenzieherin Silke Beer hinter sich gebracht. 3 Veranstaltungen gab es, diese, zum traditionellen „King of the Hill“ Termin Anfang Oktober war der Abschluss. Wie sieht es aus, nach dem ersten Jahr… Der Umzug wurde gut gemeistert. Die drei Veranstaltungen wurden erfolgreich durchgeführt. Im Mai und Oktober gab es diverse Rennklassen, welche im Rahmen einer Clubsport Veranstaltung um Siege und Punkte für unterschiedliche Rennserien und Meisterschaften fuhren. Das letzte Event sah dabei keine Sieger, da  Regen der Veranstaltung ein vorzeitiges Ende bescherte.

1D2L2066

Das Drag Day und dieses Rennen sahen auch eine Kooperation der 1 on 1 Crew mit der Jade Race Crew um Michael Behrens. Nicht nur hat er seinen Gegenläufer und anderes material mit in den Süden gebracht, um die Bahnpräparation voran zu treiben. Nein, auch teile seiner Line Up Crew waren im Oktober am Start und schmissen mit anderen Freiwilligen Helfern (hauptsächlich HARA Member) den Vorstart und den Rennablauf. „Das war super, das war elegant“… nur so, nämlich gemeinsam kann man guten Motorsport auf die Beine stellen. 

A74V0657

Jojo Schumacher

Neben diversen Rennklassen ist die Tuning / Public Race Fraktion das Rückgrad dieser Veranstaltungen. Immer noch ist das oberste 1 on 1 Ziel Fahrern von Fahrzeugen eine Möglichkeit zum ungehemmten beschleunigen abseits des öffentlichen Straßenverkehrs zu geben. Jojo Schumacher ist einer der Fahrer, die den Umzug von Bitburg nach Pferdsfeld mitgemacht haben und weiterhin ihren „souped up“ Hot Rods bei 1 on 1 Auslauf gönnen. 

A74V1131

Im Laufe des Jahres kamen auch immer mehr Lokale Beschleunigungsfreunde auf die Bahn. So wie dieser Audi. 

A74V1054

Max Timmers und Cheyenne Visser, zwei der Junion Internationals Teilnehmer*innen. Sie fuhren hier ihren letzten Wertungslauf 2017 aus. 

A74V0582

VW gegen Porsche, wer hier gewinnt ist noch nicht raus. Der Typ 3 ging zwischen den Jahren von Belgien nach Deutschland und wird von nun an vom Scheunenwerks Dragracing Team eingesetzt. 

A74V0526

Junior Drag Bikes kommen nun auch bei uns so langsam. In GB und NL fahren die Junioren schon länger auch zweirädrig. Im Hintergrund Marie Rosen, die MSJ DMV Meisterin der Klasse 2017. 

A74V0343

US Car gegen Käfer, der Klassiker. Immer wieder gerne gesehen. 

A74V0247

Und noch einmal… 

1D2L4157

Cobra Corner gegen Chevy Rich aus NL. 

1D2L4042

US Showtruck gegen unsere Rettungsstaffel… 

1D2L3745

Horst Schön in seinem Methanol befeuerten FC. Die Gang der Supercharged Outlaws half vereint, dass Horst zu etwas Tracktime kam. Burnout läuft. Klar gibt die Strecke hier keinen Lauf unter Volllast her, aber Horst kam endlich dazu mal ein paar Meter zu fahren. Freu mich auf dich und deinen Stuhl in diesem Jahr. 

1D2L3427

Willkommen zurück, Bernd Kaltenbach. Nach einer überstandenen Erkrankung war das Bernds erster Ausritt mit seinem Pro ET Mopar. Schön dich wieder gesehen zu haben. Schön das es dir besser geht. Grüße ins Hessische von mir. 

1D2L3308

Lukas Potthoff und Lea Müller in den Junior Dragstern. Lea gewann die Junior Internationals 2017, Lukas wurde 16ter.

1D2L3250

Bernd Sax, einer der Street Outlaw ET Biker. Bomber Bernd. Er wurde 8er der Meisterschaft 2017.

1D2L3166

S‘ Camarole aus dem Zollern Alb Kreis. Walle Strobel zaubert uns ein paar schöne Wölkchen und hilft bei der Streckenpräparation… 

1D2L2969

Neues Blut in altem Auto. Die Fahrerin (Name leider vergessen… grummel) macht ihre ersten Gehversuche im ehemaligen Matte Camaro. 

1D2L2529

German Altblech… Immer gerne gesehen… 

1D2L2260

US Altblech… ebenso immer gerne gesehen… T&T für alle Fahrzeuge. Technische Voraussetzungen findet man auf der 1 on 1  Homepage. 

1D2L2170

Street Outlaw ET Bike… mit 2 Zylindern ebenso möglich. 

1D2L2149

Nessy, Vanessa Habscheid. T&T, Bracket Races… auch sie machte den Umzug von Bitburg nach Pferdsfeld mit. 

1D2L2127 

So, das wars für 2017, sehen und hoffentlich 2018 in Pferdsfeld. 

Markus Münch,

Fotos: Roland Schenker.